Beirat

Was ist und wozu dient der Beirat?

Der Beirat des Pro­jekts wurde geschaf­fen, um die wis­senschaftliche, züch­ter­ische oder lan­deskundliche Sachken­nt­nis von Experten, die in beson­derer Weise mit der Gat­tung Parosphromenus ver­bun­den sind, nutzen zu kön­nen, wenn die Sache es erfordert. Der Rat dieser Per­so­nen ist uns viel wert. Sie wer­den je nach Bedarf zu einzel­nen Sach­fra­gen gehört. Ein­mal jährlich erstat­tet die Lenkungs­gruppe dem Beirat einen Jahresbericht.

Photo H.Schoubye


Gegen­wär­tig gehören dem Beirat fol­gende Per­so­nen an:

  • Ver­bre­itung, Genetik und Evo­lu­tion: Prof. Dr. Peter Beyer (Uni­ver­sität Freiburg, D)
  • Ent­deck­ung, Nachzucht, Geschichte: Allan Brown (Bury, UK)
  • All­ge­meine Beratung, Iden­ti­fika­tion, Ver­hal­ten: Mar­tin Hall­mann (Wein­heim, D)
  • All­ge­meine Beratung, Kon­takte, Biotope, neue For­men: Horst Linke (Schwarzen­berg a.W., D)
  • Sit­u­a­tion vor Ort (Sarawak, Kali­man­tan): Michael Lo (Kuch­ing, Sarawak, MAL)
  • All­ge­meine Beratung, Leben­sräume, Nachzucht: Olivier Per­rin (Paris, F)
  • All­ge­meine Beratung, Leben­sräume, US-​Perspektive: Tony Pinto (USA)
  • Genetik: Dr. Lukas Rüber (Nat­ural His­tory Museum Lon­don, UK)
  • Tax­onomie, Ver­hal­ten: Dr. Jörg Vierke (Husum, D)
  • Sita­tion vor Ort (West­malaysia): Dr. Zahar Zakaria (Tereng­ganu, MAL)

(HS)

Users online

X

Right Click is Disabled

Please respect our image usage rights and do not copy the images found on this web­site with­out prior per­mis­sion. Thank You — The Parosphromenus Project Staff